MODERN DANCE

 

      Modern Dance gründet unter anderem auf dem von Isadora Duncan entwickelten freien Ausdruckstanz und damit die bewusste Abgrenzung vom strengen klassischen Ballett. Der Körper wird hierbei ganzheitlich bewegt, ganz im Gegensatz zum Jazztanz, wo eher die Körperisolation, also die Fähigkeit, einzelne Körperteile getrennt voneinander zu steuern, im Vordergrund steht.

 

Trotzdem können Elemente aus Jazztanz und Ballett durchaus einfließen: Modern Dance ist frei von Beschränkungen, sowohl in der Form der Bewegung als auch in der Wahl der Musik. Jedem soll der Raum geben werden, seinen eigenen Stil und Ausdruck zu finden. Im Unterricht wird das eigene Körpergefühl dabei wichtiger als eine elegante Optik, daher sind auch in Ästhetischer Hinsicht keine Grenzen gesetzt.

 

The Park bieten Kurse zu Modern Dance für Erwachsene an mit der Fokussierung auf Bewegung (und weniger Technik). Für genaue Termine öffnen Sie bitte den Unterrichtsplan.